Der Alte

Folge 409 – „Das 3. Auge“

60 min
Staffel 46 – Episode 06

Erster Sendetermin:
28. März 2017 (SRF – Schweiz)
28. März 2017 (ZDF  – Deutschland)

Alexander Hertwig, charismatischer Yoga-Lehrer, wird beim Sonnengruß am Flaucher erschossen. Voss kann mit Yoga nichts anfangen, begreift aber, dass hier der Schlüssel zur Lösung liegt. Der ermordete Yoga-Lehrer war in einem früheren Leben Trupp-Führer in Afghanistan und fuhr mit seinem Trupp in eine Sprengfalle der Taliban: Alexander Hertwig bekam nur ein paar Kratzer ab, ein Kamerad starb, ein weiterer Kamerad sitzt im Rollstuhl. Wollte er sich rächen? Dirk Beyer, der Afghanistan-Veteran im Rollstuhl, lässt nichts auf seinen ehemaligen Truppführer kommen. Aber warum hat er sich kurz vor dem Mord mit Alexander Hertwig am Flaucher getroffen? Außerdem hat Beyer eine Ausbildung zum Scharfschützen. Er weiß, wie man über 150 Meter unter Stress in Schwarze trifft. Verdächtig auch das Verhalten von Asifa Huber, einer syrischen Flüchtlingsfrau, die einen KFZ-Meister geheiratet hat und Hertwigs Yoga-Kurs besuchte. Asifa bricht bei der Todesnachricht zusammen. Gab es da eine Affäre?

Details

Inhalt

Alexander Hertwig, charismatischer Yoga-Lehrer, wird beim Sonnengruß am Flaucher erschossen. Voss kann mit Yoga nichts anfangen, begreift aber, dass hier der Schlüssel zur Lösung liegt. Der ermordete Yoga-Lehrer war in einem früheren Leben Trupp-Führer in Afghanistan und fuhr mit seinem Trupp in eine Sprengfalle der Taliban: Alexander Hertwig bekam nur ein paar Kratzer ab, ein Kamerad starb, ein weiterer Kamerad sitzt im Rollstuhl. Wollte er sich rächen? Dirk Beyer, der Afghanistan-Veteran im Rollstuhl, lässt nichts auf seinen ehemaligen Truppführer kommen. Aber warum hat er sich kurz vor dem Mord mit Alexander Hertwig am Flaucher getroffen? Außerdem hat Beyer eine Ausbildung zum Scharfschützen. Er weiß, wie man über 150 Meter unter Stress in Schwarze trifft. Verdächtig auch das Verhalten von Asifa Huber, einer syrischen Flüchtlingsfrau, die einen KFZ-Meister geheiratet hat und Hertwigs Yoga-Kurs besuchte. Asifa bricht bei der Todesnachricht zusammen. Gab es da eine Affäre? Als Voss und Tom ein Kopftuch von Asifa in Hertwigs Wohnung finden, liegt dieser Verdacht nahe. Auch Asifas Mann scheint davon auszugehen, dass es eine Affäre gab und war entsprechend eifersüchtig. Voss taucht tiefer in die Yoga-Welt ein, lässt sich sogar auf einen Yoga-Kurs ein, wo ihm Katrin Wassermann, die den Kurs des ermordeten Yogis übernommen hat, zeigt, wie man sich auf sein 3. Auge konzentriert: Den Punkt zwischen den Augen, mit dem man nach innen schaut und die Dinge sieht, wie sie wirklich sind. Wie der Anschlag in Masar-i-Scharif. Der Vater des toten Kameraden behauptet, Hertwig habe am Abend vor dem Anschlag ordentlich gefeiert, statt die Sicherheit der Route zu überprüfen. Er hat Dienstaufsichts-Beschwerde eingelegt, aber die Bundeswehr hat das abgelehnt. Das Team um Richard Voss setzt den Rollstuhlfahrer unter Druck. Bei einer Wohnungs-Durchsuchung finden sie 3.000 Euro in bar. Beyer gesteht, dass er seinen Truppführer erpresst hat. Mit einem Video von dem Besäufnis vor dem Anschlag. Warum taucht dieses Video erst 3 Jahre nach dem Anschlag auf? Und wer hat es alles gesehen? Ein starkes Mordmotiv hat ebenfalls der Mann von Asifa, der zur Tatzeit mit seinem Lieferwagen am Flaucher war. Und was ist mit dem Vater des getöteten Soldaten, der nicht nur seinen Sohn verloren hat sondern auch seinen Enkel, weil die Freundin seines Sohnes schwanger war und über Schock des Anschlags ihr Baby verloren hat? Zur Lösung des Falles konzentriert sich Voss auf sein 3. Auge, um die komplexen Beziehungen der Tatverdächtigen zu durschauen. So löst Voss den Fall, außerdem hat er endlich den Mut, Dr. Sommerfeld zum Essen einzuladen …

Stab und Besetzung

Darsteller Jan-Gregor Kremp, Stephanie Stumph, Ludwig Blochberger, Christina Rainer, Adina Vetter, Ilknur Boyraz, Oliver Bröcker, Heinz-Josef Braun, Max Schmidt, Josephine Ehlert, Liane Forestieri, Franz Albrecht König, Jörg Witte, Irshad Panjatan, Daniel Wandinger, Laura Cuenca Serrano, Ulla Geiger, u. v. a. m.
Produktion Neue Münchner Fernsehproduktion GmbH & Co. KG
Produzentin Susanne Porsche
Producer Sebastian B. Voß, Felix Fichtner
Drehorte München und Umgebung
Standfotos Jacqueline Krause-Burberg
Produktionszeit 18.02. – 22.03.2016
Regie Johannes Grieser
Kamera Michael Boxrucker
Redaktion Jutta Kämmerer, ZDF
Buch Georg Heinzen
Casting Gitta Uhlig
Produktionsleitung Andreas Ch. Tönnessen
Szenenbildner Albert Jupé
Kostümbildnerin Myriam Tümmers
Schnitt Uli Schön
Ton Tomas Kanok
Musik Robert Schulte Hemming, Jens Langbein