Der Alte

Folge 407 – „Der letzte Tanz“

60 min
Staffel 46 – Episode 04

Erster Sendetermin:
14. März 2017 (SRF – Schweiz)
17. März 2017 (ZDF  – Deutschland)

Die Streetdance-Legende David Draxler wurde erschlagen. „Headspin Dave“ wuchs in einem Problemviertel auf, doch er schaffte den Aufstieg. Hatte er noch eine alte Rechnung mit dem Stripclub-Besitzer „Dildo“ offen? David führte ein modernes Tanzschulhaus. Ein erster Verdacht fällt Marc Gruber, ein junges Streetdance-Talent. Als Marc flieht, nehmen die Ermittler die Verfolgung auf. Hat er seinen „Meister“ umgebracht? Und welche Rolle spielt das Dopingmittel, das sie bei ihm finden?

Details

Inhalt

Die Streetdance-Legende David Draxler wurde erschlagen. „Headspin Dave“ wuchs in einem Problemviertel auf, doch er schaffte den Aufstieg. Hatte er noch eine alte Rechnung mit dem Stripclub-Besitzer „Dildo“ offen? David führte ein modernes Tanzschulhaus. Ein erster Verdacht fällt Marc Gruber, ein junges Streetdance-Talent. Als Marc flieht, nehmen die Ermittler die Verfolgung auf. Hat er seinen „Meister“ umgebracht? Und welche Rolle spielt das Dopingmittel, das sie bei ihm finden? Zur Tatzeit probten drei Teams im Tanzhaus: Davids Geschäftspartner Viktor Penzlin, mit seiner Partnerin Dolores Feldmann, um sich auf die Deutschen Meisterschaften im Latin Dance vorzubereiten. Giselle Müller, die Primadonna des Balletts der Staatsoper, die von ihrer ehrgeizigen Mutter gecoached wird. Und Marc Gruber, jenes junges Streetdance Talent, das von David auf ein wichtiges Battle in New York vorbereitet wurde. So dreht sich in diesem Fall alles ums Tanzen. Sogar bei „Dildo“, dem zwielichtigen Besitzer einer Tabledance Bar, der Headspin Dave das Startkapital für das Tanzhaus geliehen hat. Das Team setzt Dildo unter Druck und findet heraus, dass David Draxler einen unkonventionellen Weg gefunden hatte, seinen Verbindlichkeiten gegenüber Dildo nachzukommen: Indem er ein Medikament, das gegen Arthrose verschrieben wird, aber auch leistungssteigernde Eigenschaften besitzt, im Internet als Doping vertrieb. Doch warum stoppte David den Handel, obwohl Dildo seinen Forderungen immer vehementer Nachdruck verlieh, indem er Davids Freundin, einer Tänzerin, blutige Ballettschuhe an die Tür ihrer Garderobe nagelte? So tauchen Voss und sein Team immer tiefer ein in die Welt des Tanzens, wo sich unter der glitzernden Oberfläche ein Abgrund aus Neid und Missgunst auftut. Denn bei all diesen Tänzern geht es um viel mehr als ein Hobby, es geht um Leben und Tod. Und jeder hat ein Motiv, aber wer ist der Täter? Dildo, der sauer war, dass David seine Schulden nicht bezahlte? Marc, der mit dem Druck nicht klar kam, unter den David ihn setzte? Oder Viktor Penzlin, der an dem Dopinghandel mitverdiente? Voss erkennt, es dreht sich alles um das Medikament. So kann das Team den Fall schließlich lösen. Und Voss kann auf dem Parkett des Tanzhauses zeigen, dass er es immer noch drauf hat …

Stab und Besetzung

Darsteller Jan-Gregor Kremp, Stephanie Stumph, Ludwig Blochberger, Thimo Meitner, Christina Rainer, Jochen Matschke, Michael Glantschnig, Matthias Lier, Nathalie Thiede, Katharina Meves, Sibylle Canonica, Bea Brocks, Ludo Vici, Ferdinand Dörfler, u. v. a. m.
Produktion Neue Münchner Fernsehproduktion GmbH & Co. KG
Produzentin Susanne Porsche
Producer Sebastian B. Voß
Drehorte München und Umgebung
Standfotos Jacqueline Krause-Burberg
Produktionszeit 04.07. – 04.08.2016
Regie Andreas Morell
Kamera Thomas von Kreisler
Redaktion Jutta Kämmerer, ZDF
Buch Georg Heinzen
Casting Gitta Uhlig
Produktionsleitung Andreas Ch. Tönnessen
Szenenbildner Albert Jupé
Kostümbildnerin Myriam Tümmers
Schnitt Uli Schön
Ton Johannes Rommel
Musik Titus Vollmer