Der Alte

Folge 406 – „Stummer Zeuge“

60 min
Staffel 46 – Episode 03

Erster Sendetermin:
07. März 2017 (SRF – Schweiz)
10. März 2017 (ZDF  – Deutschland)

Nach einer Tagung des Verbandes der Waffenindustrie fallen Schüsse. Das Opfer, der Waffengegner Herrmanns, überlebt schwer verletzt. Voss und sein Team machen sich auf die Suche nach dem Täter. Die Kommissare nehmen Ermittlungen in der Waffenindustrie auf. Verdächtig ist auch der Inhaber einer Security-Firma. Außerdem taucht der Name eines toten Waffendealers auf. Dann passiert Unglaubliches: Der im Koma liegende Herrmanns übermittelt eine Nachricht an Voss! Herrmanns hatte, auf Einladung von Verbandschefin Färber, einen Vortrag über illegale deutsche Waffenexporte gehalten – sehr zum Missfallen einiger der anwesenden Waffenproduzenten, allen voran Dr. Markmeier, den Herrmanns deswegen bereits einmal verklagt hatte.

Details

Inhalt

Nach einer Tagung des Verbandes der Waffenindustrie fallen Schüsse. Das Opfer, der Waffengegner Herrmanns, überlebt schwer verletzt. Voss und sein Team machen sich auf die Suche nach dem Täter. Die Kommissare nehmen Ermittlungen in der Waffenindustrie auf. Verdächtig ist auch der Inhaber einer Security-Firma. Außerdem taucht der Name eines toten Waffendealers auf. Dann passiert Unglaubliches: Der im Koma liegende Herrmanns übermittelt eine Nachricht an Voss! Herrmanns hatte, auf Einladung von Verbandschefin Färber, einen Vortrag über illegale deutsche Waffenexporte gehalten – sehr zum Missfallen einiger der anwesenden Waffenproduzenten, allen voran Dr. Markmeier, den Herrmanns deswegen bereits einmal verklagt hatte.

Als Voss und sein Team die Ermittlungen im noblen Münchner Tagungshotel Westpac aufnehmen, sehen sie sich einem Geflecht aus persönlichen Abhängigkeiten und undurchsichtigen Geschäftspraktiken gegenüber. Außer Markmeier und Färber scheint auch Maik Jeltschik darin verwickelt zu sein, ein Mitarbeiter des für die Sicherheit der Tagung zuständigen Security-Dienstes Brunner.

Zur gleichen Zeit kümmert sich Dr. Sommerfeld um die Frau des Opfers, Henrike Herrmanns, als diese mit einer tragischen Nachricht konfrontiert wird: Die Kopfverletzungen ihres Mannes sind so schwer, dass er nicht mehr aus dem Koma erwachen wird.

Dennoch ist es ausgerechnet Herrmanns, der vermeintlich stumme Zeuge, der für die entscheidende Wendung des Falles sorgt. Allen negativen medizinischen Prognosen zum Trotz kann er durch Morsezeichen mit dem Finger einen bruchstückhaften Hinweis geben.

Zunächst ist die Nachricht rätselhaft, doch als Voss und sein Team sie entschlüsseln, stoßen sie auf die Spur des wahren Täters. Und auf ein tragisches Ereignis in Dieter Herrmanns Vergangenheit als Marineoffizier bei einem heiklen Einsatz am Horn von Afrika.

Stab und Besetzung

Darsteller Jan-Gregor Kremp, Stephanie Stumph, Ludwig Blochberger, Thimo Meitner, Christina Rainer, Thomas Darchinger, Julia Bremermann, Max von Pufendorf, Daniel Christensen, Atef Vogel, Edita Malovcic, Wolfgang Pregler, Marc Oliver Schulze, Julia Eder, Frank Sollmann u. v. a. m.
Produktion Neue Münchner Fernsehproduktion GmbH & Co. KG
Produzentin Susanne Porsche
Producer Sebastian B. Voß
Drehorte München und Umgebung
Standfotos Jacqueline Krause-Burberg
Produktionszeit 26.04. – 02.06.2016
Regie Matthias Kiefersauer
Kamera Thomas Etzold
Redaktion Jutta Kämmerer, ZDF
Buch Jan von der Bank
Casting Gitta Uhlig
Produktionsleitung Andreas Ch. Tönnessen
Szenenbildner Albert Jupé
Kostümbildnerin Myriam Tümmers
Schnitt Christian Nauheimer
Ton Johannes Rommel
Musik Rainer Bartesch