Der Alte

Folge 396 – „Vaterliebe“ (AT „Vergiftete Freundschaft“)

60 min
Staffel 44 – Episode 02

Erster Sendetermin: 09. Oktober 2015 (ZDF – Deutschland)

Im Garten einer herrschaftlichen Villa liegt der tote Körper von Emily Lund (Heidrun Fiedler). Die Studentin wurde brutal erschlagen. An der Fassade der Villa flattert die Fahne des Corps Amalia.

Die Feier der traditionsreichsten Studentenverbindungen der Stadt findet damit ein jähes Ende. Kommissar Voss (Jan-Gregor Kremp) und sein Team nehmen vor Ort Verbindungsstudent Simon Wolters (Rick Okon) fest. Er hatte Streit mit dem Opfer und forensische Spuren belasten ihn schwer.

Details

Inhalt

Im Garten einer herrschaftlichen Villa liegt der tote Körper von Emily Lund (Heidrun Fiedler). Die Studentin wurde brutal erschlagen. An der Fassade der Villa flattert die Fahne des Corps Amalia.

Die Feier der traditionsreichsten Studentenverbindungen der Stadt findet damit ein jähes Ende. Kommissar Voss (Jan-Gregor Kremp) und sein Team nehmen vor Ort Verbindungsstudent Simon Wolters (Rick Okon) fest. Er hatte Streit mit dem Opfer und forensische Spuren belasten ihn schwer.

Die beiden jungen Kommissare Annabell Lorenz (Stephanie Stumph) und Tom Kupfer (Ludwig Blochberger) haben bei ihren Ermittlungen und Befragungen der Corpsbrüder wenig Erfolg: von den Älteren werden sie nicht für voll genommen und die Jungen mauern, denn Corpsbrüder halten zusammen. Voss zweifelt, dass Simon Wolters der Täter ist. Zu viele Ungereimtheiten gibt es in dem Fall. Was verschweigt Agnes Winter (Lena Meckel), die beste Freundin der Toten, die in der Nacht ebenfalls auf der Feier war und die bei aller Verzweiflung über Emilys Tod offenbar ein schlechtes Gewissen hat? Bei der Obduktion finden sich Rückstände einer Designerdroge im Blut des Opfers. Aber woher hatte Emily die Drogen? Vor allem aber tun Erwin Wolters (Oliver Nägele), der Vater des festgenommenen Simon, und sein Anwalt Franz Bergmann (Peter Davor) alles, um die Ermittlungen der Kommissare zu behindern. Während Frederik (Jonathan Berlin), der Sohn des Anwalts, verzweifelt darauf hinarbeitet, seine erste Mensur zu schlagen, wird Voss allmählich klar, dass die bedingungslose Loyalität im Corps nicht nur auf Freundschaft gründet, sondern auch auf Abhängigkeiten und Intrigen. Schließlich können die Kommissare die Mauer des Schweigens durchbrechen – und eine entscheidende Rolle spielt dabei die neue Kollegin Annabell. Sie gibt mit diesem Fall einen beachtlichen Einstand im Team des Alten.

aStab und Besetzung

Darsteller Jan-Gregor Kremp, Michael Ande, Stephanie Stumph, Ludwig Blochberger, Christina Rainer, Peter Davor, Jonathan Berlin, Oliver Nägele, Rick Okon, Lena Meckel, Heidrun Fiedler, Matthias Guggenberger u. v. a. m.
Produktion Neue Münchner Fernsehproduktion GmbH & Co. KG
Produzentin Susanne Porsche
Producer Felix Fichtner
Drehorte München und Umgebung
Standfotos Jacqueline Krause-Burberg
Produktionszeit 06.02. – 11.03.2015
Regie Michael Kreindl
Kamera Stefan Spreer
Redaktion Jutta Kämmerer, ZDF
Buch Christoph Busche
Casting Gitta Uhlig
Produktionsleitung Rolf Seyfried
Szenenbildner Albert Jupé
Kostümbildnerin Heike Weng
Schnitt Moune Barius
Ton Johannes Rommel
Musik Titus Vollmer