Der Alte

Folge 389 – „Mord in den Alpen“ (90-Minüter)

90 min
Staffel 42 – Episode 06

Erster Sendetermin: 19. Dezember 2014 (ZDF – Deutschland)

Richard Voss (Jan-Gregor Kremp) muss den Kopf freibekommen. Er hat einen Menschen erschossen. Einen Wahnsinnigen. Und dadurch anderen das Leben gerettet. Aber er hat eben auch ein Leben ausgelöscht. Das nagt an ihm.

Er fährt in ein Dorf nach Österreich, in die Berge, wohin sein Vater ihn immer zum Wandern mitgenommen hat. Doch anstatt Ruhe und Entspannung zu finden, gerät er in einen Banküberfall. Als die dortige Polizei erfährt, dass ein Münchner Kriminalbeamter eine der Geiseln ist, spielt sie ihm eine Pistole zu. Voss sieht sich mit seinen Ängsten konfrontiert, er versucht eine unblutige Lösung zu finden. Trotzdem fallen am Ende Schüsse und es gibt eine Tote: die Filialleiterin der Agrarbank (Aglaia Szyszkowitz).

Details

Inhalt

Richard Voss (Jan-Gregor Kremp) muss den Kopf freibekommen. Er hat einen Menschen erschossen. Einen Wahnsinnigen. Und dadurch anderen das Leben gerettet. Aber er hat eben auch ein Leben ausgelöscht. Das nagt an ihm.

Er fährt in ein Dorf nach Österreich, in die Berge, wohin sein Vater ihn immer zum Wandern mitgenommen hat. Doch anstatt Ruhe und Entspannung zu finden, gerät er in einen Banküberfall. Als die dortige Polizei erfährt, dass ein Münchner Kriminalbeamter eine der Geiseln ist, spielt sie ihm eine Pistole zu. Voss sieht sich mit seinen Ängsten konfrontiert, er versucht eine unblutige Lösung zu finden. Trotzdem fallen am Ende Schüsse und es gibt eine Tote: die Filialleiterin der Agrarbank (Aglaia Szyszkowitz).

Aber hat sich hier tatsächlich nur eine Kugel der Polizei verirrt, die eigentlich für den Geiselnehmer bestimmt war? Voss hat seine Zweifel. Und er beginnt zu ermitteln, auf eigene Faust. Er stößt auf ein Bauprojekt – die schöne Berglandschaft soll einem Luxusresort weichen – und er trifft auf Sarah (Antonia Jung): ein Mädchen, das für ihren Vater (Martin Feifel) kämpft. Trotz all der Resignation um sie herum, schafft es Sarah ihre Lebensfreude zu bewahren und gibt damit auch Voss neuen Mut. Doch sind seine Ermittlungen nur ein verzweifelter Versuch seine eigenen Schuldgefühle zu verdrängen? Mischt er sich in Dinge ein, die ihn nichts angehen?

Mit Hilfe seiner Kollegen und dem Mädchen kann Voss schließlich einen Sumpf aus Geldgier und Macht trocken legen. Er kann einen Mörder fassen und eine Familie wieder näher zusammenführen.

Stab und Besetzung

Darsteller Jan-Gregor Kremp, Michael Ande, Pierre Sanoussi-Bliss, Markus Böttcher, Christine Rainer, Jule Ronstedt, Martin Feifel, Antonia Jung, Benedikt Hösl, Tilo Prückner, Johannes Zeiler, Marcus Mittermeier, Bernhard Schir, Aglaia Szyszkowitz, Stefan Lehnen, Erni Mangold, Marlon Kittel, Lilly Gropper, Johann Nikolussi, Vanessa Loibl, Ines Hollinger u. v. a. m.
Produktion Neue Münchner Fernsehproduktion GmbH & Co. KG

in Co-Produktion mit der Sunset Austria GmbH

Produzentin Susanne Porsche
Producer Felix Fichtner
Drehorte München und Umgebung, Österreich in Matrei / Tirol
Standfotos Michael Marhoffer
Produktionszeit 04.07. – 30.07.2013
Regie Michael Schneider
Kamera Thomas von Kreisler
Redaktion ZDF Jutta Kämmerer   ORF Dr. Andrea Seyfried-Artner
Buch Christian Jeltsch
Casting Intern
Produktionsleitung Rolf Seyfried
Szenenbildner Hermann R. Klein
Kostümbildner Greta Zeppel
Schnitt Jörg Kroschel
Ton Tomas Kanok
Musik Titus Vollmer